Drohnen können besseres tun, als Bomben abwerfen.

eine Drohne

Marco Karrer, MSc ETH in Maschineningenieurwissenschaften forscht an der ETH Zürich an der Drohne mit «intelligenten Augen».

Drohnen können zum Beispiel in Katastrophengebieten, in der Landwirtschaft oder für Forschungszwecke eingesetzt werden.

Hinter diesem Projekt des «Vision for Robotics Lab» der ETH, welches Robotern das Sehen beibringen will, steht eine noch weitergehende Absicht: Wenn es bei Drohnen gelingt – die ja kaum Platz für Sensoren und Computer haben und zudem erst noch äusserst schnell reagieren müssen – können alle Roboter mit visueller Wahrnehmungsfähigkeiten ausgestattet werden.

Marco Karrer verkörpert den neuen Typus Ingenieur, welcher für die Industrie 4.0 und die Prozesse der digitalen Transformation unabdingbar ist. Diese Ingenieure gehen mit Hard- (Maschinenbau) und Software (IT) gleichermassen virtuos um. Sie entwickeln entsprechende Produkte und Systeme, bei welchen die beiden Bereiche fliessend ineinander übergreifen.

Wir erfahren einiges darüber, wie eine der wohl wichtigsten Berufsgruppen der nächsten Jahrzehnte an ihre Aufgaben herangeht und lernen einen dieser Experten beim Apéro auch gleich noch persönlich kennen.

Datum, Zeit 22. Juni 2018 - 18:00 Uhr
Ende ca. 19:30 Uhr
Ort
Parterre Rialto
Birsigstrasse 45, 4054 Basel
Parterre Rialto
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

Teilnehmer Kosten
Mitglieder CHF 25.00
Nichtmitglieder CHF 70.00
Assoziierte

O€CO, metrobasel, Gesellschaft Schweiz/China, NEBB, Regio Basiliensis

CHF 35.00
In Ausbildung

Lehrlinge, Studenten

CHF 0.00

Kommende Veranstaltungen

Roboter in der Medizin
23. August 2018 - 18:00 Uhr
Ort:  Parterre Rialto
Auswirkungen von Digitalisierung und Robotik
27. September 2018 - 18:00 Uhr
Ort:  Parterre Rialto

Mitgliederportrait

Herbert Manser

Sorge tragen zu Ihren Risiken

Massgeschneidert auf Ihre Unternehmenskultur und Bedürfnisse

riskcare.ch

Die Efficiency-Club Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr über Cookies...