Events Archiv

vivarium

Führung hinter die Kulissen mit Dr. Mauro Bodio
Eine Reise um die Welt (in Aquarien und Terrarien)

Das Zolli-Vivarium, eröffnet 1972, ist ein wahrer Ort zum Staunen und Entdecken: Ausgewählte Fische, Amphibien und Reptilien aus den verschiedensten Lebensräumen bringen uns die unermessliche Vielfalt des Lebens näher.

Vom Leopardenhai (Bild) über den Königspinguin bis zum Australien-Krokodil leben im Vivarium 61 Tierarten. Sie sind Stellvertreter für die vielen tausend Lebensformen, welche die Natur erschaffen hat und die es heute zu schützen und zu erhalten gilt.

Dr. Mauro Bodio bereiste verschiedenste Regionen in Europa, Afrika, Asien, Amerika und Australien und kennt deswegen die Lebensräume vieler Bewohner des Basler Vivariums aus nächster Nähe. Seit Jahren ist er als freischaffender Biologe für den Basler Zoo tätig, wo er regelmässig spannende Führungen macht und an Ausstellungen und Haltungskonzepten mitarbeitet.

Der anschliessende Apéro Riche findet im Parterre Rialto an Birsigstrasse 45 (vis-à-vis des Zoo Parkplatzes) und ist nebst einem Naturschutzfranken in den Kosten inbegriffen.

Dr. Mauro Bodio
Dr. Mauro Bodio
hat in Basel Zoologie studiert und am Schweizerischen Tropeninstitut zum Thema Gifttiere promoviert.

Die notwendige Schutzmaske wird am Treffpunkt (Zolli Eingang) kostenlos abgegeben.

Datum, Zeit 5. November 2020 - 17:50 Uhr
Ende ca. 19:00 Uhr

Schutzmaske

Referat und offene Diskussion mit Dr. Lukas Engelberger
Ist unser Gesundheitssystem bereit für die nächste Welle oder das nächste Virus?

Das Corona-Virus hat unser Leben in den vergangenen Monaten in fast allen Bereichen einschneidend verändert. Das Gesundheitssystem war insbesondere in der Akutphase der Pandemie stark gefordert – mit anfänglichen Versorgungsmängeln.

Im Zentrum des Referats von Regierungsrat und Präsident der GDK Dr. Lukas Engelberger steht die Frage nach der Bereitschaft unseres Gesundheitssystems für eine neue Welle oder einen neuen Virus. Regierungsrat Engelberger wird in seiner Eigenschaft als neuer Präsident der Schweizerischen Gesundheitsdirektorenkonferenz (GDK) unter anderem über die erste Welle und die damit gemachten Erfahrungen berichten, ebenso über die Vorbereitungen auf einen nächsten Virus, die Versorgung und die Pandemiepläne.

Unsere Gesundheitssysteme sind abhängig von fragil gewordenen Versorgungsketten aus China. Wie steht es um unsere Gesundheitsversorgung nach acht Monaten Coronakrise? Stehen wir vor einer Deglobalisierung im Gesundheitswesen?

Dr. Lukas Engelbergerr
Dr. Lukas Engelberger
Regierungsrat und neuer Präsident der Schweizerischen Gesundheitsdirektorenkonferenz (GDK)
Datum, Zeit 25. August 2020 - 18:30 Uhr
Ende ca. 20:00 Uhr

Efficiency China Forum Basel

Dr. Daniel Fasnacht

Chinas E-Commerce und integrierte Finanz-Plattformen – Was wir von China lernen können

Sagen Ihnen die Plattform-Namen Ant Financial, Lufax oder Didi Chuxing etwas? Vielleicht sind Alipay und WeChat eher bei uns zum Begriff von integrierten digitalen Kommunikations-, Informations- und Bezahl-Plattformen chinesischer Provenienz geworden.

In Zukunft werden Bankgeschäfte kombiniert mit Online-Einkauf von physischen Produkten und Dienstleistungen immer wichtiger. Technologie-Konzerne aus Asien führen ihre Geschäftsmodelle auch in Europa ein. Chinesische Touristen wollen nicht mehr Bar oder mit Kreditkarten bezahlen – sogenannte integrierte Öko-Systeme (Ökonomie-Systeme) werden schon allein deswegen für europäische Dienstleister immer wichtiger.

Dieser Abend soll einem breiteren Publikum einen Einstieg in die Thematik von integrierten E-Commerce-Systemen mittels Öko-Systemen ermöglichen.

Unser Referent Dr. Daniel Fasnacht ist Gründer und CEO der Ecosystem Partners AG und Berater beim Business Engineering Institute St. Gallen.

Weitere Informationen finden sie hier: Download Flyer zur Veranstaltung

Datum, Zeit 6. Februar 2020 - 18:30 Uhr
Ende ca. 20:00 Uhr

Janwillem C. Acket - 2020

Crash-Propheten haben zurzeit Hochkonjunktur: Auf den Sachbuch-Bestseller-Listen finden sich Titel wie „Der grösste Crash aller Zeiten“ (Marc Friedrich/Matthias Weik) oder „Weltsystemcrash“ (Max Otte).

Dass Ersparnisse keine Zinserträge mehr bringen und viele weitere Faktoren wie etwa die latent schwelenden Handelskriege oder die zunehmende Polarisierung innerhalb der europäischen Gesellschaft, scheinen den Schwarzmalern zudem noch Recht zu geben.

Doch ist die Lage für Menschen, Märkte und die Welt wirklich so schlecht oder gar aussichtslos?

Auf diese und Ihre ganz persönlichen Fragen erhalten sie kompetente und praxisnahe Antworten:

Janwillem C. Acket ist einer der renommiertesten Chefökonomen der Schweizer Bankenszene.

Seine Erläuterungen zu den weltwirtschaftlichen Zusammenhängen sind auch für Nicht-Ökonomen spannend und einleuchtend. Sie zeigen ein umfassendes Bild, welche Herausforderungen den Wirtschafts-Politikern bevorstehen und welche Chancen sich dabei für die Wirtschaft und die Anleger in 2020 ergeben.

Datum, Zeit 15. Januar 2020 - 18:00 Uhr
Ende ca. 19:30 Uhr

Kommende Veranstaltungen

Zur Zeit keine.

Mitgliederportrait

Software Engineering Michel

Ihr Partner für individuelle Anwendungen

www.s-e-m.ch

Die Efficiency-Club Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr über Cookies...