image

Regio Plattform

Kommende Veranstaltungen

 

 
 

Durchgeführte Veranstaltungen

 

31.10.2012 EIN Basel-sind wir reif dafür ?

Podium mit NR Elisabeth Schneider-Schneiter, Dr. Nicole Weiland, Hans-Rudolf Gysin, NR Beat Jans und LR Oskar Kämpfer

Dr. Müller-Jentsch
Dr. Müller-Jentsch

Nach dem Einführungsreferat von Dr. Müller-Jentsch von Avenir Suisse zu den Rahmenbedingungen einer Kantonsfusion der beiden Halbkantone BL und BS zu einem Vollkanton Basel diskutierte das Podium vor ca. 100 interessierten Zuhörern intensiv über die Pros und Cons der lancierten Kantonsfusion. Unter der straffen Leitung von Dieter Kohler wurden altbekannte, aber auch neue Standpunkte vertreten. Deutlich wurde, dass die nötig werdende Arbeit zur Aktualisierung der über 120 Staatsverträge zwischen BL und BS enorm mühsam ist und von den beiden Parlamenten kaum beeinflusst werden kann. Die Gegner einer Fusion warnten vor dem Verlust des Föderalismus in der Region, während die Befürworter von einer viel weitgehenderen Dynamik zur aktiven Zukunftsgestaltung dieser Region ausgehen. Eine Fusion sollte nur als Grundstein für eine dynamisiertere Entwicklung der Region angesehen werden.

Beim abschliessenden Apéro wurde deutlich, wie wichtig solche Diskussionen sind und selbst die Gegner einer Fusion zollten den Veranstaltern Lob für ihre Initiative.

 
 

18.01.2012: Atomausstieg und Intelligente Netztechnik: Was bedeutet dies für die Region?

Das von ca. 100 Zuhörern besuchte Podium zeigte die grossen Herausforderungen, aber auch Chancen, die auf uns als Stromkonsumenten und auf die nationalen und transnationalen Anbieter von Netzkapazität, Strom und neuen Technologien wie Speichersysteme, intelligente Netztechnik und Gebäudeautomation beim Konsumenten zu kommen.

V.a. aber zeigte es auf, dass wir den Atomausstieg nur gemeinsam schaffen, indem die Politik den Anbietern neue, klare und stabile Rahmenbedingungen schafft, neue und flexibel einsetzbare Netz- und Speicherkapazitäten entstehen und wir als Gesellschaft die Investitionen vornehmen, die für die erhebliche notwendige Energiebedarfsreduktion notwendig sind, wollen wir die Energiewende ohne neue Grosskraftwerke schaffen.

Unten finden Sie die von den Podiumsteilnehmern verwendeten oder zur Verfügung gestellten Unterlagen zum Download:

 

 

Firmenportrait



Software Engineering Michel

4020 Basel

Ihr Partner für individuelle Anwendungen

......